Gardi Hutter gewinnt den Honorary Companion Preis der Zürcher Hochschule der Künste für ihr Lebenswerk.

Gardi Hutter gewinnt den Honorary Companion Preis der Zürcher Hochschule der Künste für ihr Lebenswerk. Vor über 40 Jahren machte sie an dieser Schule - damals hiess sie noch Schauspiel-Akademie - ihren Abschluss. Doch mochten ihr auch ihre Ausbildenden keine Karriere im komödiantischen Fach zutrauen. Denn damals galt: Männer sind komisch, Frauen tragisch.